1
Feb
Juliana Thöny, Patissiere, YourGstaad

Interview mit Juliana, Commis Pâtissier

 

Für alle, die Süsses lieben – ein Interview mit Juliana, Commis Pâtissier im Hotel The Alpina Gstaad:

Juliana, magst Du Dich kurz vorstellen? Wie lange bist Du schon in Gstaad?
Ich heisse Juliana Thöny und darf bereits meine zweite Saison im Hotel «The Alpina» in Gstaad arbeiten. Ich bin glücklich hier im Berner Oberland und in Gstaad und geniesse die schöne Landschaft.

Warum hast Du Dich für den Confiseur-Beruf entschieden? Wie bist Du Commis Pâtissier geworden?
Ich habe es immer geliebt, kreativ zu sein und habe schon als Kind viel gebastelt, genäht und natürlich auch gebacken. Die Leidenschaft für das Süsse konnte ich dann durch meine Lehre als Konditorin/Confiseurin zu meiner Berufung verwirklichen.

Was waren Deine bisherigen Karrierestationen?
Nach meinem Lehrabschluss im Jahr 2019 verbrachte ich mehrere Monate in London und arbeitete dort in einem bekannten Restaurant. Anschliessend bin ich nach Gstaad gekommen und habe eine Sommersaison in der Patisserie gearbeitet. Während der Zwischensaison durfte ich an den Swiss Skills 2020 den Kanton Zürich vertreten und wurde Schweizermeisterin als Konditor/Confiseurin.
Für die Wintersaison bin ich dann wieder nach Gstaad zurückgekehrt und stelle heute für unsere Gäste im The Alpina wunderschöne und köstliche Dessertkreationen her.
Ich freue mich schon sehr: Im Jahr 2022 darf ich an den Weltmeisterschaften in Schanghai teilnehmen und die Schweiz dort vertreten! Dies ist für mich eine grosse Ehre und ich freue mich riesig auf eine spannende und einmalige Zeit.

Bis Du immer noch froh, Konditor/Confiseurin geworden zu sein? Warum, was gefällt Dir an Deinem Job?
Für mich ist es immer wieder schön, zu sehen, was für einzigartige Desserts und Patisserie-Produkte entstehen können. Ich stehe aktuell noch am Anfang meiner Karriere und freue mich, noch viel neues Fachwissen, sowie Techniken und Arbeitsabläufe kennenzulernen. Ich denke, es ist enorm wichtig, das zu tun, was mir am Herzen liegt und mich glücklich macht. Da bin ich in der Patisserie in Gstaad aktuell genau am richtigen Ort.

Welche Tipps hast Du für Jugendliche, die sich eine Karriere in der Küche oder in der Pâtisserie überlegen?
Wenn Du Freude am Umgang mit Lebensmitteln hast, Süsses liebst, Deine Kreativität umsetzen möchtest, eine ruhige Hand und Geduld hast, dann ist Konditor/Confiseur genau der richtige Beruf für Dich.
Meine Ausbildung habe ich in einem Grossbetrieb in der Produktion absolviert und bin nun froh, auch Erfahrungen in der Gastronomie sammeln zu dürfen. Anstelle Filialen mit süssen und salzigen Leckereien zu versorgen, finde ich es schön, in der Hotelküche direkt Dessertteller exakt und mit vielen Details anzurichten und unsere Gäste damit zu verwöhnen.

Welche Tipps hast Du für erwachsene Kollegen?
Ich finde, es ist immer wichtig, offen für Neues zu sein. Sowie auch mit viel Herz und Leidenschaft den Beruf auszuüben und zu zeigen, was für ein wunderschöner Beruf Konditor/Confiseur ist. Wir können einzigartige Kunstwerke kreieren und unsere Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Ich bin immer wieder begeistert und überrascht, was alles möglich ist!

Danke, liebe Juliana!