21
Jun

Reservation Agent Joan, Hotel Le Grand Bellevue

 

Wie ist das so in der Reservationsabteilung? Was macht ein «Reservation Agent» und wie erlebt sie Gstaad und ihre Arbeit? Joan Loraine Schmid, Reservations Agent im Hotel Le Grand Bellevue beantwortet diese Fragen:

Hallo Joan, schön, bist Du hier! Was sind denn Deine Aufgaben im Reservationsbereich?
Ich bearbeite Reservationen per Emails oder Telefon, wir kommunizieren mit unseren Gästen via Telefon und E-Mails auf 3 Sprachen. Ausserdem analysiere ich unsere Buchungen und schaue, dass wir immer ausgebucht sind. 😊

Hast Du auch noch andere Aufgabenbereiche?
Wenn es an der Rezeption brennt, kann es gut sein, dass ich auch mal an der Front stehe. Wir haben ein tolles Teamwork im Hotel und da ist es selbstverständlich, dass man einander hilft.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?
Einen typischen Arbeitstag gibt es nicht. Jeder Tag ist sehr dynamisch und abwechslungsreich – das ist es ja auch, was ich an der Hotellerie so liebe!
Unter anderem haben wir Meetings, prüfen die Buchungen der kommenden Tage und besprechen uns mit den verschiedenen Abteilungen, um unseren Gästen das beste Erlebnis zu bieten.

Wolltest Du schon immer im Reservationsbereich eines Hotels arbeiten?
Seit ich in der Hotellerie angefangen habe, wurde mir immer mehr bewusst, dass die Reservations-Abteilung der richtige Platz für mich ist. Es ist toll, dass wir der erste Kontakt des Gastes sind und wir durch eine kompetente Beratung den Gast schon vor seiner Anreise für den Aufenthalt begeistern können.

Warum hast Du Dich für die Arbeit als Reservation Agent entschieden? Was gefällt Dir daran?
Ich habe mich in erster Linie für das grandiose Hotel Le Grand Bellevue entschieden. Und dann hatte ich noch das Glück, dass dort genau zu dem Zeitpunkt ein Reservations Agent gesucht wurde. Es war Schicksal!
An meiner Arbeit gefällt mir besonders, dass ich individuell auf den Gast und seine Wünsche eingehen kann, denn jeder hat andere Präferenzen und das macht es bei jedem Verkauf immer wieder spannend.

Was ist die grösste Herausforderung in Deinem Job? 
Einerseits im Tagesgeschäft zu sein und andererseits auch gleichzeitig immer voraus zu planen. Während der Sommersaison beim tollsten Wetter und 30 Grad, empfehlen wir Gästen bereits die Region für Weihnachten und Neujahr und verkaufen das Gstaad Winter Wonderland. Da kann man schon mal durcheinander kommen! 😄

Hast Du schon in anderen Hotels oder Destinationen gearbeitet? In welchen Positionen?
Ich hatte zuvor im HUUS Hotel als Front Office Manager gearbeitet.

Wo hast Du Deine Ausbildung gemacht?
Ich habe in La Chaux-de-Fonds die Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau abgeschlossen.

Hast Du ein Vorbild oder eine*n Mentor*in, von dem/der Du besonders viel gelernt hast?
Das ist jetzt wahrscheinlich ein Klischee, aber meine Eltern sind einfach die grösste Inspiration für mich. Durch sie habe ich gelernt, meinen Weg zu gehen, stark zu sein und immer das Beste aus jeder Situation zu machen.

Welche Fähigkeiten oder persönlichen Eigenschaften braucht es, um als Reservation Agent Spass am Job zu haben?
Sprachen sind auf jeden Fall ein Muss und ein Plus! Es ist toll, wenn man mit dem Gast in seiner Muttersprache kommunizieren kann – das bringt eine ganz andere Wärme und Vertrautheit ins Gespräch. Man sollte auch Geduld mitbringen und sehr kommunikativ sein, da die Gäste sich gerne Zeit für ein Gespräch nehmen (was ich persönlich liebe!).

Welche Tipps hast Du für andere Leute, die nach Gstaad zum Arbeiten kommen?
Sei offen! Gstaad bietet so viele Möglichkeiten, um neue Freunde zu finden und die Umgebung ist nicht nur traumhaft schön, sondern bietet auch reichlich Gelegenheiten für Abenteuer!

Bist Du gern in Gstaad? Warum, welche Vorzüge hat Gstaad für Dich als Arbeitsort?
Gstaad ist ein traditioneller Ort, wo sich die Leute auf der Strasse noch begrüssen und Respekt für die Mitmenschen grossgeschrieben wird. Der Ort kann sehr hektisch werden in der Hochsaison, man findet aber immer ein Plätzchen, um in Ruhe zu entspannen, ob in den Bergen, am See beim Grillen oder in unserem Le Grand Spa (übrigens mit einem sehr sympathischen Vorzugspreis für YourGstaad Mitarbeitende) 😊.
Mein Tipp: Plane nicht nur für EINE Saison zu kommen, denn die meisten von uns sind mittlerweile schon viele Jahre hier!

Was sind Deine Pläne für die Zukunft?
Pläne mache ich für die Zukunft eher weniger, ich nehme jeden Tag so wie er kommt. Die Zukunft wird sich von selbst mit dem Alltag gestalten.

 

Herzlichen Dank, liebe Joan und weiter viel Spass in Gstaad!