31
Mai

Schweizer Vokabelheft: Sommer, Sonne, Glace.

 

Der Frühling kommt, die Sonne kommt und das Schweizer Vokabelheft holt schonmal die Eisbecher raus: Die heissen in der Schweiz nämlich Coupe und darin ist auch kein Eis, sondern Glace, mit oder ohne Nidle bzw. Schlagrahm und oft auch mit Meringue bzw. Eischnee-Baiser.

Der Coupe Dänemark ist einer der beliebtesten Schweizer Eisbecher und besteht aus Vanilleglace mit Sahne und warmer Schokoladensauce. Weitere Klassiker sind der Coupe Heisse Liebe (Vanilleglace, heisse Himbeeren, Sahne), der Coupe Peche Melba (Vanilleglace, Pfirsich, Himbeeren/Himbeersirup, Sahne), der Coupe Nocino (Walnuss- und Schokoladenglace, Schokosauce, Sahne), der Banana Split (Vanilleglace, Banane, Schokosauce, Sahne) und Coupe Romanoff (Vanille- und Erdbeerglace, Erdbeeren, Erdbeersauce, Sahne). Den Coupe Nesselrode gibt es eigentlich eher im Herbst, denn er besteht aus Vermicelles aus Kastanienpüree, Vanilleglace, Sahne und Meringue. Ein weiterer Klassiker auf Schweizer Dessertkarten ist der Coupe Colonel aus Zitronensorbet mit Wodka übergossen.

Übrigens: Ein Eiskaffee ist in der Schweiz keinesfalls ein Getränk, sondern ebenfalls ein Coupe aus viel Kaffeeglace mit Sahne.
Und: YourGstaad Mitarbeitende (mit Membercard) erhalten im Hotel Hornberg jederzeit einen GRATIS EISKAFFEE HORNBERG!