12
Apr
Copyright Destination Gstaad / Melanie Uhkoetter

Wandern mit dem Schweizer Vokabelheft

 Im Moment sieht es ja noch nicht so danach aus, aber der Frühling steht vor der Tür – und damit auch die Wandersaison! Das Schweizer Vokabelheft bringt Euch heute ein paar Wörter, die Ihr auf die nächste Wanderung mitnehmen könnt: Sackmesser = das Taschenmesser muss kein Schweizermesser sein, aber es gehört unbedingt in den Rucksack oder in den «Sack» (Hosentasche) und …

Read More
1
Mrz
YourGstaad Schweizerdeutsch Blumen

Schweizer Vokabelheft

 Das Schweizer Vokabelheft schenkt Euch heute ein paar Blumennamen, die Ihr im nahen Frühling beim Wandern und Spazieren ausprobieren könnt: Ankeblueme = Butterblume Söiblueme = Löwenzahn Dänkäli = Stiefmütterchen Margritli = Gänseblümchen Nägeli = Nelken Häntscheli = Schlüsselblumen Veieli = Veilchen Maieriesli = Maiglöckchen Granium = Balkon-Geranien Süüferli = Fleissiges Lieschen Fallen Euch noch weitere ein? Das schöne Krokusbild stammt …

Read More
18
Jan
Hotel Bernerhof Gstaad Huhn Kobi Eier

Schweizer Vokabelheft: Gluschtige Poulets.

 Das Schweizer Vokabelheft macht Euch heute den Mund wässrig mit Vokabeln zum Thema Poulet (Huhn, Hähnchen). Ob grilliert (gegrillt) als gluschtiges (leckeres) Güggeli (Grillhähnchen) oder aus dem Ofen oder Topf als Poulet, Huhn ist auch in der Schweiz allerseits beliebt. Es kommt ganz klein daher als Bibeli (Küken), das aber natürlich noch nicht gegessen wird. Sondern frühestens, wenn es zum …

Read More
30
Nov
Gstaad Adventszeit

Adventszeit auf Schweizerdeutsch.

 Die Adventszeit hat begonnen und falls Ihr neu seid in der Schweiz, ist es wieder Zeit für ein paar Vokabeln – damit Ihr mitreden könnt 😀. Am 6. Dezember kommt in der Schweiz der Samichlaus (St. Nikolaus), manchmal begleitet vom Schmutzli (Knecht Ruprecht), und bringt den Kindern Chlausensäckli mit Baumnüssen (Walnussen), spanischen Nüssli (Erdnüssen), Mandarinli (Mandarinen) und natürlich Schoggi (Schokolade) …

Read More
7
Sep

Gömer ais go zieh? Sicher im Ausgang mit YourGstaad.

 Wenn Ihr mit “Kollegen” (Freunden) abmacht (Euch verabredet) und “in den Ausgang gehen” oder “ais go zieh” (etwas trinken) wollt, solltet Ihr ein paar Schweizer Fachausdrücke kennen: So gibt es den Wein zum Beispiel als “Einerli”, “Zweierli” oder “Drüerli” – das bedeutet einfach 1, 2 oder 3 dl Wein im Glas bzw. als Glas mit kleiner Karaffe. Ein Viertele wie …

Read More
9
Mrz
Ostern Schweizer Osterbräuche YourGstaad

«Frohi Oschtere» und «Eier-Tütsche».

 Der Frühling kommt, bald ist Ostern und es wird wieder Zeit für eine Speziallektion aus dem YourGstaad Schweizer Vokabelheft: Klar, Schoggi-Osterhasen gibt es auch in der Schweiz und auch das Ostereierfärben und die Ostereiersuche sind wichtige Osterbräuche. Ein ganz besonderer Schweizer Osterbrauch jedoch ist das «Eier-Tütsche»: jeweils zwei Personen schlagen ihre hartgekochten Ostereier mit der Spitze aneinander. Gewinner ist derjenige …

Read More
2
Dez
Kartoffeln Abländschen Foto Bernerhof Gstaad

Schweizer Küchenlatein

 Auch für Küche und Service gibt es im Schweizerdeutschen ganz andere Wörter, als Ihr sie kennt. Wir haben Euch hier mal eine Liste zusammengestellt, damit Ihr auf dem Markt, in der Küche und im Restaurant wisst, worum es geht: Früchte Chriesi = Kirschen Heubeeri = Heidelbeeren Holder = Holunder Öpfu = Äpfel Meertrübeli = Johannisbeeren Ribiseli = Johannisbeeren Tierli = …

Read More
24
Jun
Cervelat YourGstaad

Schweizer Vokabelheft: Es geht um die Wurst.

  Das Schweizer Vokabelheft bringt Euch passend zur Grillsaison wichtiges Knowhow zu den beiden wichtigsten Schweizer Würsten.    Die Cervelat (ausgesprochen “Särwela”) ist DIE Schweizer Nationalwurst. Jeder Schweizer isst im Durchschnitt 21 Cervelats pro Jahr. Sie wird einerseits gehäutet und kalt als “Waldfäscht” (roh mit Brot und Senf/Mayonnaise) oder als Bestandteil des Wurstsalats mit oder ohne Käse (bitte niemals “Schweizer …

Read More
28
Feb

Wie man sich auf Schweizerdeutsch ärgert: Schweizer Vokabelheft.

 Das Schweizer Vokabelheft stellt Euch heute ein paar schöne Redensarten zu menschlichen Auseinandersetzungen vor, mit denen Ihr Euch als Schweizkenner profilieren könnt: Wenn jemand “mit abgesägten Hosen dasteht”, dann hat er in einer Auseinandersetzung den Kürzeren gezogen. Wenn er dann “die Faust im Sack macht”, dann ärgert er sich sehr, zeigt es aber nicht, denn er ballt die Faust ja …

Read More
30
Jan
YourGstaad Schweizerdeutsch Biermasse

In den Ausgang mit dem YourGstaad Schweizer Vokabelheft!

 “In den Ausgang gehen” bedeutet einfach, abends auszugehen. Wollt Ihr nicht alleine losziehen, solltet Ihr mit Euren “Kollegen” (Freunde, Bekannte) “abmachen” (Euch verabreden). Dann geht’s los zur wöchentlichen StaffParty, ins Kino oder auch einfach “ais go zieh” oder “güügele” (etwas trinken). Beim Trinken sollte man die Spezialmasse der Schweiz kennen. So gibt es den Wein zum Beispiel als “Einerli”, “Zweierli” oder …

Read More