8
Mrz
YourGstaad-was-macht-ein-spa-therapeut

Was macht eigentlich eine… Spa Therapeutin?

 

Spa Therapeuten sind, ganz klar, im Welllnessbereich tätig. Sie führen Behandlungen durch wie zum Beispiel Massagen sowie Anwendungen wie Bäder und Körperpackungen. Je nach Ausbildung und Grösse des Hotels oder Spabereichs können auch kosmetische Gesichts-Behandlungen, Maniküren, etc. zum Aufgabenbereich dazu gehören.

Spa Therapeutinnen betreuen auch die Reception im Spa-Bereich, kümmern sich um Termine und Reservationen und verkaufen Beauty- und Pflegeprodukte. Sie beraten ihre Kunden und Kundinnen, kontrollieren die Einhaltung der Hygiene- und Sauberkeitsstandards und kümmern sich um die Reinigung der Räume und Arbeitsstationen.

Je nach Verantwortungsbereich sind Spa Therapeuten auch verantwortlich für die Führung, Arbeits- und Ferienplanung aller Spa-Mitarbeitenden, für Abrechnungen, Inventuren und das Kassensystem, für die Pflege der Kundenprofile, für die Funktionalität des Wellness-Bereichs und für die Lagerhaltung und Bestellung von Produkten und Geräten.

Spa Therapeutinnen brauchen eine abgeschlossene Ausbildung in Beauty und/oder Wellness, zum Beispiel als Kosmetikerin oder Masseurin. Die meisten Arbeitgeber in der Hotellerie erwarten dazu mehrere Jahre Berufserfahrung. Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch sind selbstverständlich, ebenso wie eine herzliche Persönlichkeit, ein gepflegtes Aussehen, sehr gute Umgangsformen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft.

Möchtest Du Deine Erfahrung im Wellnessbereich auch in einer wunderschönen Destination einsetzen – dort wo andere nur Ferien machen können?

Dann schau in unsere aktuellen Jobangebote oder bewirb Dich direkt bei allen YourGstaad-Arbeitgeberbetrieben.