3
Apr
Urs Heller und Franz Wiget

Wie wird man ein grosser Koch? Tipps von Urs Heller.

 

Urs Heller ist seit 2016 Leiter Zeitschriften der Ringier Axel Springer Schweiz AG. Er leitet alle Lifestyle-Magazine der Schweizer Illustrierte und ist seit 1996 auch Chefredaktor des Gourmetführers GaultMillau Schweiz. Alle grossen Köche kennen Urs Heller und er kennt sie und ihren Werdegang.

Wie wird man nun zum grossen Koch?

Urs Heller meint dazu: Die Ausbildung sollte in einem möglichst guten und grossen Hotel stattfinden, damit man auch alle Disziplinen mitbekommt. Dann gilt es, die nächsten Stationen klug auszusuchen: Köche müssen wandern und immer wieder in guten Betrieben etwas Neues hinzulernen, um ihr Wissen und ihre Erfahrung zu vergrössern. Ein Koch braucht natürlich auch eine überdurchschnittlich grosse Leidenschaft für seine Beruf, denn es ist nicht nur ein schöner, sondern auch ein knochenharter Job. Es ist also wichtig, schon sehr früh tief innen und mit Überzeugung zu spüren: „Ja, das will ich!“

Urs Heller und Franz Wiget

Urs Heller und Franz Wiget im Interview, auf der Alphütte des Hotels Bernerhof Gstaad