2
Dez
Kartoffeln Abländschen Foto Bernerhof Gstaad

Schweizer Küchenlatein

 

Auch für Küche und Service gibt es im Schweizerdeutschen ganz andere Wörter, als Ihr sie kennt. Wir haben Euch hier mal eine Liste zusammengestellt, damit Ihr auf dem Markt, in der Küche und im Restaurant wisst, worum es geht:

Früchte
Chriesi = Kirschen
Heubeeri = Heidelbeeren
Holder = Holunder
Öpfu = Äpfel
Meertrübeli = Johannisbeeren
Ribiseli = Johannisbeeren
Tierli = Kornelkirschen

Nüsse
Baumnuss = Walnuss
Maroni = Esskastanien
Spanische Nüssli = Erdnüsse

Gemüse
Blauchabis = Rotkohl
Bluemchöli = Blumenkohl
Bölle = Zwiebel
Chabis = (Weiss-)Kohl, Kraut
Cholräbli = Kohlrabi
Eierschwamm = Pfifferling
Härdöpfu = Kartoffeln
Kefen = Zuckererbsen/-schoten
Knobli = Knoblauch
Krautstiel = Mangold
Nüssler = Feldsalat
Peperoni = Paprikaschoten
Peterli = Petersilie
Räbe = Rüben
Rande = Rote Bete
Röselichöli = Rosenkohl
Rotchabis = Rotkraut
Rüebli = Karotten, Möhren
Schwömm = Pilze
Suurchabis, Suurchrut = Sauerkraut
Wirz = Wirsing
Zibele = Zwiebeln
Zucchetti = Zucchini

Brot & Gebackenes
Brühteig = BrandteigWeggli
Bretzeli, Bricelets = dünne Kekse
Brunsli = Schokoladenweihnachtskekse
Bürli = Weisses Brötchen mit dunkler Rinde
Chräbeli = Anis-Weihnachtskekse
Chrömli, Guetsli = Kekse, Plätzchen
Chüechli = kleine Kuchen
Gipfeli = Croissant
Leckerli = Lebkuchen
Luxemburgerli = Macarons
Mailänderli = Butterkekse
Merängge = Baiser
Mütschli = Wasserbrötchen
Prussiens = Schweinsohren
Quarktorte = süsser Käsekuchen
Ruchbrot = Mischbrot
Sablés = Mürbteigkekse mit viel Butter
Wäie (Wähe) = flacher Obstkuchen
Weggli = Milchbrötchen
Zigerchrapfe = Quarktasche
Züpfe = Hefezopf (nicht süss)
Parisette = Baguette

Süsses
Glace = Eis
Täfeli = Bonbon
Zältli = Bonbon
Konfi = Konfitüre
Schleckstengel = Lutscher
Schlee = Gelee
Schoggi = Schokolade

Milchprodukte
Anke = Butter
Chäs = Käse
Nidle = süsser Rahm, Schlagsahne
Rahm = Sahne
Suurrahm = Sauerrahm

Diverses
Brösmeli = Semmelbrösel, Krumen
Chnöpfli = Spätzle
Hörnli = Makkaroni
Nägeli = Nelken
Staubzucker = Puderzucker

Wurst
Cervelat = Bockwurst, Knackwurst
Fleischkäse = Leberkäse
Klöpfer = Brühwurst
Schüblig = Brühwürst geräuchert
Wienerli = Wiener Würstchen

Fleisch
Chüngu = Kaninchen
Fleischtätschli = Frikadelle
Gigot = Keule
Gitzi = Zicklein
Gnagi = Eisbein
Gräuchts = Geräuchertes
Güggeli = Hühnchen
Hackdätschli = Frikadellen, Buletten
Hamme = Schinken
Milken = Bries
Mistkratzerli = Stubenküken
Mostbröckli = Trockenfleisch
Plätzli = kleines Schnitzel, Scheibe
Poulet = Hühnchen
Rippli = Kassler
Schüfeli = Schweinsschulter
Voressen = Ragout, Gulasch

Küchengeräte und Geschirr
Löcherbecken = Sieb
Raffel = Reibe
Pfanne = Topf, Pfanne
Schurz = Schürze
Schwingbesen = Schneebesen
Wallholz = Nudelholz
Zapfenzieher = Korkenzieher

Mahlzeiten
Morgenessen = Frühstück
Zmorge = Frühstück
Znüni = Handwerker-Frühstück um 9 Uhr
Zmittag = Mittagessen
Zvieri = Nachmittagssnack
Znacht = Abendessen
Nachtessen = Abendessen

Gekochtes & Leibgerichte
Chäschueche = salziger Käsekuchen
Fleischvögu = Rouladen
Fotzelschnitten = Arme Ritter
Gschwellti = Pellkartoffeln
Hackdätschli = Frikadellen, Buletten
Hörnli u Ghackets = Hörnchenmakkaroni mit Hackfleischsauce
Iihchlämmts = Sandwich
Metzgete = Schlachtplatte
Röschti = Bratkartoffeln
Stock = Kartoffelpüree
Sulz = Aspik
Suure Mocke = Sauerbraten
Vermicelles = Maronenmus in Spaghettiform
Müesli: Müsli (Achtung: immer mit e, weil “Müsli” = kleine Maus)

Saisonales Gebäck 
Grittibänz, Bänz = Weihnachtsmann aus Hefeteig
Brunsli = Schokoladenkekse
Chräbeli = Aniskekse
Chrömli, Guetsli = Kekse, Plätzchen
Leckerli = Lebkuchen
Mailänderli = Butterkekse
Fasnachtschüechli = knuspriges flaches gezuckertes Gebäck
Schenkeli = ovale ungefüllte Rührteigkrapfen zur Fasnacht
Fastenwähe = salziges Hefegebäck mit Kümmel

Getränke
Suure Moscht = Saurer Most
Citro = Limonade
Mineral = Mineralwasser
Ovi: Ovomaltine
Schoggi: heisse Schokolade

Kaffee
Schale = Milchkaffee
Kaffee Crème = langer Espresso mit Kaffeeschaum
Kaffee Mélange = Kaffee mit Schlagsahne
Kaffee fertig = dünner heisser Kaffee mit Schnaps und Zucker

Bier
Herrgöttli = 0.2l
Stange = 0.3l
Chübeli = 0.3l
Chübu = 0.5l
Krug = 1l
Panache = Radler

Wein 
Gespritzter = Schorle
Zapfen = Korken
Cüpli = ein Glas Champagner
1 Dezi = 1 Deziliter Wein

 

Fallen Euch noch andere Begriffe und Wörter ein, die auf diese Liste kommen sollten?
Dann meldet Euch unter om@yourgstaad.ch!

 

 

Bild vom Hotel Bernerhof Gstaad – Abländschen Kartoffelfest